FAQ

Das FAQ Dokument kann als PDF heruntergeladen werden.

Wo finde ich die Modulbeschreibungen meiner erfolgreich abgeschlossenen Module?

Die Modulbeschreibungen der einzelne Veranstaltungen findet man hier.

Ist es erlaubt die Vorlesungen aus der Mathematik, Informatik oder Physik als “Freie Leistungen” zu belegen?

Ja, alle Leistungseinheiten der Bachelor-­ und Masterstudiengänge Physik/Astro können als freie Leistungen bezogen werden, aber eine doppelte Anrechnung ist nicht erlaubt. Das heisst man kann eine Mathemtatik, Informatik oder Physik‐Vorlesung als freie Leistung anrechnen lassen, wenn man diese nicht schon besucht hat und das Modul Freie Leistungen studiert.

Gibt es im Fachbereich Physik und Astronomie eine Anwesenheitspflicht in den Vorlesungen?

In der Regel gibt es keine Anwesenheitspflicht in den Vorlesungen. Dozierende können die Teilnahme an Leistungskontrollen zu ihren Veranstaltungen aber von Leistungen abhängig machen, die während des Semesters zu erbringen sind (Übungen, Teilnahme an Praktika etc…).

Welche Vorlesungen sind im ersten Semester voneinander abhängig, bzw. welche Vorlesungen sollte ich nicht semesterübergreifend belegen?

Es ist wichtig, wenn immer möglich, Vorlesungen in Major‐ und Minormodulen Ihrer Studienrichtung von Anfang an zu belegen. Die wichtigsten Vorlesungen im 1. Studienjahr sind:

  • Physik I und II
  • Matemathische Methoden der Physik I und II (für fast alle Physik-­Minor Varianten)
  • Analysis I und II + Lineare Algebra I und II (wenn Sie zusätzlich Mathemathik im Major oder Minor studieren).

Gibt es detaillierte Informationen an welchem Wochentag und zu welcher Uhrzeit die Vorlesungen vom ersten Semester (PMM l, Analysis l, Lineare Algebra l, Astronomie l, für HauptfachphysikerInnen und AstronomInnen) im Herbstsemester stattfinden werden?

Alle Informationen über die Lehrveranstaltungen und Leistungskontrolle finden sie im KSL (Kernsystem Lehre). Aktuelle Vorlesungs‐Informationen finden Sie hier. Ausserdem gibt es jedes Jahr eine Informationsveranstaltung des Fachbereichs Physik und Astronomie am “Tag des Studienbeginns”. Ziel dieser Veranstaltung ist es, ihnen den Einstieg in das Physikstudium durch einige allgemeine Informationen zum Studium zu erleichtern.

Wie und wo kann ein Bachelorabschluss beantragt werden?

Um einen Bachelorabschluss zu beantragen findet man die Infos hier.

Innerhalb welcher Frist muss eine Bachelorarbeit abgegeben sein um eine Zwangsexmatrikulation zu vermieden?

Die Note der Bachelorarbeit muss vor der Woche 8, resp. 38 im Notenverwaltungssystem (KSL) eingetragen werden.

Ist die Reihenfolge, die in den Anhangsdokumenten empfohlen wird, strikt einzuhalten, d.h. Mathematische Methoden III nach Mathematische Methoden II im FS? Oder kann Elektrodynamik ohne Physik I und Physik II besucht werden?

Da die Vorlesungen sehr anspruchsvoll sind und aufeinander aufbauen, ist es empfehlenswert den Studienplan zu folgen und an Vorlesungen und Übungen regelmäßig teilzunehmen. Erfahrungsgemäss ist dies eine wichtige Voraussetzung den Vorlesungen folgen zu können, die Übungsaufgaben lösen zu können und um die Prüfungen/Leistungskontrolle erfolgreich zu bestehen.

Können Leistungskontrollen wiederholt werden?

Leistungskontrollen (Bachelor/Master) die ungenügend ausgefallen sind können einmal wiederholt werden. Wenn eine ungenügende Leistungskontrolle im Wiederholungsfall erneutet ungenügend ist, zählt die zuletzt erreichte Note.

Werden alle Vorlesungen jedes Semester angeboten?

Die meisten Vorlesungen werden in einem jährlichen Turnus angeboten, wobei dies nicht für alle Spezialvorlesungen, die in höheren Semestern angeboten werden, gilt.

Ist eine Arbeitstätigkeit während den ersten beiden Semester möglich bzw. sinnvoll?

Für ein Studium rechnet man mit einem Arbeitsaufwand von ca. 40-­50 Wochenstunden. Dies bedeutet bereits einen beträchtlichen Aufwand.

Ist es möglich das Studium bereits zu Beginn etwas zu verlängern, damit eine Arbeitstätigkeit drin liegt?

Die Studienzeit kann beim Vorliegen wichtiger Gründe vor Ablauf der Regelstudienzeit für kommende Semester verlängert werden. Studierende, die dauerhaft einer Erwerbstätigkeit von über 25 Prozent nachgehen, dürfen die Regelstudienzeit um zwei Semester überschreiten.

Kann man Vorlesungen aus Bachelor und Master gleichzeitig nehmen?

Ja, man kann Vorlesungen aus Bachelor und Master gleichzeitig nehmen, parallel in Bachelor und Master zu studieren ist aber nur während maximal eines Semesters erlaubt; danach muss das Bachelorstudium abgeschlossen sein. Die vorgezogenen Leistungen werden nach Erhalt des Bachelordiploms als Leistungen im Masterstudium anerkannt.

Ist es notwendig zunächst die Vorlesung „Laborkurs II“ abzuschliessen, bevor mit der Masterarbeit begonnen werden kann?

Ja, man muss den Laborkurs II abschliessen bevor mit der Masterarbeit anfangen kann. (Studienplan Physik, Anhang 2a).

Ich habe meinen Bachelor an einer ausländischen Universität erworben. Ist es möglich für den Physikmaster an die Universität Bern zu wechseln?

Die Zulassung zu den Masterstudiengängen der Fakultät setzt einen Bachelorabschluss der entsprechenden Studienrichtung einer universitären Hochschule voraus, der nicht älter als zehn Jahre ist. (RSL, art. 43 abs. 2). Der Eintritt ins Masterstudium setzt einen Bachelorabschluss Physik/Astronomie einer schweizerischen universitären Hochschule oder einen gleichwertig anerkannten Hochschulabschluss voraus. (SP Physik, art. 14, abs. 2).